Frettchenhilfe im Allgäu
 


Willkommen bei den Alpenfrettchen

Unsere Aufgabe und unsere Ziele sind die Vermittlung und Aufnahme von Notfrettchen, sowie Beratung und Hilfe:

  • Fragen um die richtige Erstausstattung und Einrichtung für noch unerfahrene Halter
  • Ermöglichen von Schnupperbesuchen für Interessenten, sowohl bei uns im Allgäu, als auch unseren Mitgliedern oder Frettchen-Adoptanten
  • Hilfestellung bei der Ernährungsumstellung
  • Beratung bei Vergesellschaftungen, auch direkt vor Ort
  • Hilfe bei Erziehungsproblemen (sofern wir Plätze frei haben bieten wir die Sozialisierung von Problemfrettchen bei uns an. Die Frettchen können in der Regel nach 3 bis 4 Wochen wieder nach Hause.)

 

Unsere aktuellen Vermittlungstiere sind HIER zu finden.

Unter BERATUNG findet ihr alles Wissenswerte über die Frettchenhaltung. 

 Wir wünschen viel Freude und wissenswerte Information auf unserer Seite.


DAS ALPENFRETTCHEN-TEAM

  • Bärbel & Klaus
  • Martina
  • Stefanie M
  • Katharina
  • Birgit D
  • Stefanie S
  • Birgit G
  • Christine

Unsere Mitglieder bieten Schnupperbesuche und Hilfe vor Ort, auch führen sie Vorkontrollen für uns durch und nehmen teilweise Vermittlungstiere für uns auf. 

  • Vereinsgründer und Sitz des Tierheims: Bärbel und Klaus Rimmel-Fischer (Ofterschwang/Allgäu) 
  • Martina Ollesch (Rosenheim/Oberbayern)
  • Katharina W. (Kelheim/Niederbayern)
  • Stefanie M. (Halle (Saale)/ Sachsen-Anhalt)
  • Birgit D. (Langenfeld/Rheinland)
  • Stefanie Stückle (Neuburg-Schrobenhausen/ Oberbayern)
  • Christine Obenhofer (Wolframs-Eschenbach/Mittelfranken)
  • Birgit Gehbauer (Ludwigsburg/Baden-Württemberg)


KOMPETENZ

Im Jahre 2014 haben Klaus und ich (Bärbel) eine private Auffangstation für heimatlose Frettchen begonnen. Aus anfänglich kleinen Einsätzen wurde eine umfangreiche Aufgabe. Immer mehr Anfragen haben uns dazu bewogen unsere private Liebhaberei in eine offizielle Sache zu verwandeln. Zusammen mit fünf Gleichgesinnten haben Klaus und ich beschlossen, den Verein „Alpenfrettchen e.V.“ zu gründen. Die Erlaubnis nach §11 Abs.1 Nr. 3 Tierschutzgesetz zur Unterhaltung eines Tierheims oder einer ähnlichen Einrichtung besitzen wir bereits seit 2016. Seit 2017 sind wir nun eine behördlich genehmigte Einrichtung und verfügen über einen Sachkundenachweis nach § 11 Tierschutzgesetz (TschG).

Wir haben in der Vergangenheit bereits mehrmals mit Veterinärämtern und Tierheimen zusammen gearbeitet, bei Fund-, Abgabefrettchen oder beschlagnahmten Tieren. Ich durfte schon in meiner Jugend Erfahrung mit Frettchen sammeln. In unserer Familie lebten neben vielen anderen Haustieren auch Frettchen. Bei uns war uns ist es selbstverständlich, dass Tiere Familienmitglieder sind und ein artgerechtes Leben führen dürfen. 


VERMITTLUNG UND AUFNAHME

Unser Betreuungs- und Vermittlungsgebiet umfasst hauptsächlich den südlichen Teil Deutschlands. Aber auch ins angrenzende Österreich und der Schweiz haben wir schon Tiere vermittelt. Unsere Pflegestellen in ganz Bayern nehmen ebenfalls Tiere für uns auf und vermitteln diese weiter. Mittlerweile haben wir sogar Teammitglieder in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg die für uns Vorkontrollen durchführen, daher können unsere Frettchen auch dort in der Nähe ein Zuhause finden.

 

SENIORENHEIM

Alte und zu schwer erkrankte Tiere werden von uns nicht mehr vermittelt sondern dürfen ihren Lebensabend, unter besten Lebensbedingungen und Pflege sowie kontinuierlicher, fachgerechter tierärztlicher Versorgung, bei uns genießen.

Natürlich freuen wir uns, wenn für die Senioren wenigstens ein Teil der Aufwendungen von den Vorbesitzern mitgetragen werden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall und auch nicht immer möglich, weswegen auch Patenschaften für unsere bezaubernden Oldies vergeben werden.


UNSER TIERHEIM

Fakten und Zahlen über unser Tierheim.
Vielen ist gar nicht bewusst in welch hohem Ausmaß wir unser Tierheim betreiben, daher einmal einige Zahlen dazu.

Wir haben unser privates Wohnhaus und den Garten komplett auf die Bedürfnisse der Tiere ausgerichtet und umgebaut. Insgesamt ca. 220qm Zimmerfläche, aufgeteilt auf 10 Zimmer für die Frettchen. Jedes dieser Zimmer verfügt über einen Zugang zu einem der 4 Gartenanteile mit insgesamt 500qm, oder zu einer der 4 Terrassen mit insgesamt 130qm. Zusätzlich haben wir auch noch ein Außengehege mit Gartenhaus von 25qm und im Dachgeschoss eine Ferienwohnung, in der man Urlaub zusammen mit seinen Frettchen machen kann.

Eine eigene Frettchenküche in der täglich 4kg Fleisch und alle zwei Tage 50 Mäuse verarbeitet werden ist im Keller untergebracht. Zweimal täglich werden alle 91 Toiletten gesäubert und 38 Näpfe gespült. Zusätzlich dann noch 162 Bettchen, 57 Schränke und Kisten nach Bunkerfleisch durchsucht und ausgewischt. Drei bis vier Waschmaschinen mit Frettchenkuschelzeug werden hier täglich gewaschen.

Wir vermitteln jährlich ca. 50 Abgabefrettchen. In unserem Tierheim genießen ca. 25 Tiere im Seniorenheim ihren Lebensabend und auch unsere private Gruppe mit ca. 7 Tieren findet bei uns ihren Platz (leider müssen wir immer wieder welche ins Regenbogenland verabschieden oder es kommen neue hinzu). Zeitweise sind bis zu 42 Frettchen gleichzeitig in unserem Tierheim untergebracht.

Wir haben keine Angestellten und hauptsächlich stemme ich (Bärbel) diese Arbeit alleine. Mein Mann Klaus hilft mir wo er kann, aber er muss auch seinem Beruf nachgehen.

Das Tierheim finanziert sich über Spenden oder unser Privatvermögen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Tierheim, bekommen jedoch leider keine staatliche Unterstützung, da wir nur eine Tierart beherbergen. Wir freuen uns deshalb über jede Spende. Unsere Teammitglieder helfen hauptsächlich aus der Ferne, z. B. Anfragen beantworten, Facebook und Instagram verwalten, Internettexte schreiben, Vereinstätigkeiten übernehmen, Vorkontrollen und Schnupperbesuche, Pflegefrettchen betreuen, Transportbrücken fahren etc.


WIR FREUEN UNS AUF EINE SPANNENDE UND ERFOLGREICHE ZEIT MIT UNSEREN ALPENFRETTCHEN UND ÜBER ALLE, DIE UNS BEI DER ARBEIT MIT DIESEN ZAUBERHAFTEN KOBOLDEN BEGLEITEN MÖCHTEN.

WIR HOFFEN, NOCH VIELEN NOTFELLCHEN DABEI HELFEN ZU DÜRFEN, EIN GLÜCKLICHES UND ARTGERECHTES WUSELLEBEN FÜHREN ZU KÖNNEN.



 
E-Mail
Karte
Infos