Frettchenhilfe im Allgäu

SENIOREN- & PFLEGEHEIM

Ein großer Teil unserer Arbeit besteht neben der Aufnahme und Vermittlung von Abgabefrettchen und Notaufnahmen auch in der dauerhaften Betreuung und Pflege einer Senioren- und Hospizgruppe.

Unser Frettchenhospiz ist ursprünglich aus der Not entstanden:
Wohin mit alten, kranken und nicht mehr vermittelbaren Tieren?

So wurde unsere Rentnerfrettchengruppe gegründet. Die Senioren- und Hospizfrettchen leben dauerhaft in einer Gruppe zusammen und werden permanent tierärztlich überwacht. Sie genießen ihren Lebensabend bei bester Pflege, mit viel Liebe und Kuscheleinheiten und täglichem Auslauf im Garten.

Und das alles zusammen mit Artgenossen. Wer hier integriert ist, darf sein Leben lang bleiben und hat, oft nach langem Weg, eine Heimat gefunden. Natürlich dürfen die Tiere nach Voranmeldung gerne besucht werden.




JERRY

(05.07.2020)





(26.06.2020)





BARNEY

(06.06.2020)





(16.05.2020)





LAYLA & ELFRIEDE

(01.04.2020)




BALDUIN
(19.03.2020)
EMILIO
(19.03.2020)
MAGGY
(19.03.2020)




(01.06.2019)





(06.03.2019)




(08.12.2018)





(30.08.2018)





(02.08.2018)




(30.10.2017)
(30.10.2017)
(30.10.2017)




(15.09.2017)



 
E-Mail
Karte
Infos