Frettchenhilfe im Allgäu

[ MORTI ]

Verstorben am 29.07.2022


  • Morti_web
  • Morti_01
  • Morti_02
  • Morti_03



 Rüde  •  Blackself  •  geboren 27. April 2016
kastriert  •  geimpft  •  Transponderchip  •  negatives Kotprofil

  

KESHIA


  • Keshia_web
  • Keshia_01
  • Keshia_02



 Fähe  •  Harlekin  •  geboren 28. April 2016
kastriert  •  geimpft  •  Transponderchip  •  negatives Kotprofil

 

GRACE


  • Grace_web
  • Grace_01
  • Grace_02



 Fähe  •  Iltis  •  geboren 20. April 2017
kastriert  •  geimpft  •  Transponderchip  •  negatives Kotprofil

 

[ KARMA ]

Verstorben am 12.06.2021

Fähe  •  Blackself  •  geboren 28. April 2016
kastriert  •  geimpft  •  Transponderchip  •  negatives Kotprofil


[ WILLOW ]

Verstorben am 19.06.2020

Fähe  •  Blacksolid  •  geboren 25. Mai 2016
kastriert  •  geimpft  •  Transponderchip  •  negatives Kotprofil


Pate werden


MORTI - Verstorben am 29.07.2022

KARMA - Verstorben am 12.06.2021

WILLOW - Verstorben am 19.06.2021

Update

(02.05.2020)

Da sich für die Fünf keine Interessenten gemeldet haben, haben wir sie in unsere Seniorengruppe integriert.

Quintett sucht ein Zuhause für immer

(19.06.2019)

Eine liebe Bekannte von uns ist unverschuldet in eine Notlage gekommen. Das Schicksal meint es zur Zeit nicht gut mit ihr, Partner weg, Kind krank, dazu viele andere Sorgen.

Eigentlich hatten wir ja Aufnahmestopp, aber hier konnten wir absolut nicht wegsehen. Zumal uns die Besitzerin der fünf zauberhaften Nasen gerade zu Beginn unserer Frettchenhilfe manch guten Tipp gegeben hat. Sie hat viele Jahre neben ihrer tollen Zucht auch Notis aufgenommen und sich um eine gute neue Heimat für die Tiere gekümmert. Nun gibt es diese Zucht leider nicht mehr und auch Notis können nicht mehr aufgenommen werden.

Für uns war es selbstverständlich, die fünf privaten Frettls bei uns aufzunehmen und in aller Ruhe ein artgerechtes Zuhause für das tolle Quintett zu finden.

Wir haben ein Gehege an unser Gartenhaus angebaut, so haben die Fünf 12 qm Innen plus 8 qm Außenbereich. Wenn die Quarantänezeit vorbei ist, dürfen sie auch in den großen Garten.

Die Fünf sind in Außenhaltung aufgewachsen, es wäre toll, wenn sie auch weiterhin ein Außengehege hätten. Am allerbesten wäre natürlich eine kombinierte Haltung Innen- Außenbereich.

Morti möchte nun sich und seine vier Mädels vorstellen:

Hallo, ich bin Morti, im Moment habe ich noch einen, na sagen wir mal strengeren Geruch, irgendwie versagt mein Deo ständig. Die Menschis sagen, das liegt daran, dass ich zwar steril bin, aber meine besten Stücke noch habe. Eins von den Dingern ist leider in meinen Bauch gewandert. Bevor ich in ein neues Zuhause darf, müssen meine Kostbarkeiten erst entfernt werden.

Meine beste Freundin, die Willow, müffelt so ähnlich wie ich, die möchte mich ständig in ihr Bettchen ziehen, damit ich ihr kleine Mortis mache, die kapiert einfach nicht, dass das nicht mehr geht. Bin ich froh, wenn die Spritze wirkt, die sie gestern bekommen hat, dann hab ich endlich meine Ruhe. Ein bisschen tut sie mir ja schon leid, ich habe nämlich gelauscht und dabei mitbekommen, dass ihr der Bauch aufgeschnitten wird, damit man ihre Babystation rausnehmen kann. Das möchten die wohl auch bei Keshia und Grace machen. Karma hat gesagt, das sei doch nicht der Rede wert. Sie läuft hier rum und brüstet sich damit, wie tapfer sie das ertragen hat.

Willow und ich haben die Menschen zwar lieb, doch ab und zu vergessen wir, dass die so ne lapperige dünne Haut haben, die rein gar keinen Kosebiss verträgt. Keshia und ihre Schwester Karma sind genauso wie Grace sehr lieb und zwicken nur ganz vorsichtig, wenn sie mit den Pfoten der Menschis spielen. Nur Keshia wollte heute an Bärbels Busen versuchen, ob da Milch rauskommt.

Ach ja, beinahe hätte ich vergessen zu erwähnen, dass wir immer brav auf's Klo gehen, prima, oder?

Wir fühlen uns zwar sehr wohl hier, können aber leider nicht für immer bleiben. Ich hoffe so sehr, dass ich mit all meinen Freundinnen bald in ein tolles Zuhause für immer ziehen darf, ich verspreche auch, dass ich das mit der Menschenhaut zusammen mit Willow noch übe. Bärbel und Klaus stellen sich freiwillig als Übungsobjekte zur Verfügung. Bin gespannt wie lange, hihi.

Einen ganz dicken sehnsüchtigen Bärchenkuss schickt Euch Morti.



 
E-Mail
Karte
Infos